Diese Seite drucken

75.000 Menschen wegen Rauchens tot

Rauchen gefährdet nicht nur die eigene Gesundheit, es schadet auch der Umwelt enorm. Für die Herstellung von Zigaretten werden viele Ressourcen verbraucht. Nach dem Qualmen landen oft giftige Chemikalien im Müll, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in einem aktuellen Bericht konstatiert. Und das Problem wird nicht kleiner: Allein in Deutschland qualmt jeder Dritte.

Der Anteil der Raucher hierzulande liegt derzeit bei den Menschen über 14 Jahren bei fast 33 %, wie aus der Langzeitstudie „Deutsche Befragung zum Rauchverhalten“ (Debra) hervorgeht.

(ARD-Text S. 140 vom 30.05.2022)